LED-Strip beim `/usr/space` Eingang
Du kannst nicht mehr als 25 Themen auswählen Themen müssen entweder mit einem Buchstaben oder einer Ziffer beginnen. Sie können Bindestriche („-“) enthalten und bis zu 35 Zeichen lang sein.
Peter 113dfd39dd
Neue Visualisierung, Formattierung
vor 7 Monaten
.astylerc Neue Visualisierung, Formattierung vor 7 Monaten
.gitignore Inital Commit vor 8 Monaten
ColorStrip.ino Neue Visualisierung, Formattierung vor 7 Monaten
LICENSE.txt Inital Commit vor 8 Monaten
README.md Neue Visualisierung, Formattierung vor 7 Monaten

README.md

/usr/space ColorStrip

Code für die LED-Beleuchtung beim Eingang zum /usr/space

Specs

  • Arduino UNO
    • Data Pin: 4
    • Interrupt Pin: 2
    • Helligkeit: Potentiometer auf Pin A0
    • Geschwindigkeit: Potentiometer auf Pin A1
  • LED Strip:
    • 5m lang
    • 10 Pixel/m
    • 3 RGB-LEDs/Pixel
    • WS2818B Controller

Die Potentiometer auf Pins A0 und A1 steuern die Helligkeit (zwischen 1/16-tel und voll) bzw. Geschwindigkeit (zwischen 100ms und 1000ms zwischen den Schritten) der Animation.

Code

Neue Visualisierungen dürfen gerne hinzugefügt werden. Die Funktionen dafür brauchen die Signatur void func(unsigned char) und müssen als Funktions-Pointer zum Array viz hinzugefügt werden (in setup()). Der einzige Parameter ist ein Offset, der nach jedem Tick (derzeit 100ms) erhöht wird und im Bereich 0-255 liegt.

In der Funktion selbst müssen die Farbwerte für jedes Pixel in das Array pixels geschrieben werden, welches automatisch beim nächsten Refresh ausgegeben wird.

Existierende Visualisationen

sineRed

Eine einfache Sinus-Funktion über eine Periode in Rot.

falloffRed

Ein rotes Pixel läuft herum und wird dabei immer lichtschwächer & blasser.

halfSineOverlap

3 Sinus-Halbwellen in Rot/Grün/Blau, die mit unterschiedlicher Geschwindigkeit (1x/2x/3x) über das Band laufen und bei Überlagerung auch entsprechend die Farben mischen.